Bundesverband Leseförderung e.V.
Wir lesen, weil wir die Welt verstehen und gestalten wollen

LESEN IST BEWEGUNG – LITERATUR IST GENUSS: LESEKELLER BERLIN

vom 12. Juli 2017

In der Juni-Ausgabe der Zeitschrift Eselsohr (Fachzeitschrift für Kinder- und Jugendmedien) wurde Verbandsmitglied Bettina Braun in ihrer Rolle als Lese- und Literaturpädagogin (BVL) und Leiterin des Lesekellers Berlin (an der Adolf-Glaßbrenner-Grundschule, Berlin) portraitiert.

Die Autorin beschreibt den Lesekeller als „...kulturellen Begegnungsort für Kinder, Lehrer und Eltern in einer Umgebung, die seit Jahrzehnten von Interkulturalität geprägt ist.” (Heike Brillmann-Ede, 2017, S. 18), der bereits 2011 mit dem Sonderpreis der AG Schulbibliotheken Berlin Brandenburg für besondere Leseprojekte ausgezeichnet wurde. Viele gut ausgestattete Räume bieten ausreichend Platz, um literaturpädagogisch arbeiten zu können. Dank der guten Vernetzung zu Schulen, Kitas und Bibliotheken können Praxisveranstaltungen aller Art stattfinden: Lesungen von Autoren und Übersetzern, Veranstaltungen mit Lesepaten und Märchenerzählern, Schreibwerkstätten oder Bilderbuchkinos.

„Im Mai 2017 wurden die ersten Absolventinnen in der Lese- und Literaturpädagogik in Berlin zertifiziert. Durch die Weiterbildung wird das Anliegen vom Verband und Bettina Braun weitergetragen, die Qualität in der Leseförderung auf der Basis eines fein justierten Curriculums zu sichern.” (vgl. Heike Brillmann-Ede, 2017, S. 18). 

in AKTUELLES, Meldungen 2017, Schlagzeilen
Bundesverband Leseförderung e.V. | Karlstraße 32 | 74321 Bietigheim-BissingenTelefon: +49 (0)700 / 28 537 361 | Sprechzeiten: Di. 15–17 Uhr, Do. 10–12 Uhr
Ein Anruf aus dem deutschen Festnetz kostet:
Mo – Fr von 9 – 18 Uhr: 6,3 ct/30 Sekunden, übrige Zeit: 6,3 ct/Minute
Email: info@bundesverband-lesefoerderung.de© 2009 - 2017 by Bundesverband Leseförderung e.V.