Bundesverband Leseförderung e.V.
Wir lesen, weil wir die Welt verstehen und gestalten wollen

Aktion Irrläufer 2019

DANKE für's Mitmachen!

Die Einsendungen der Foto-Mitmach-Aktion „Irrläufer” 2019

Literarisches Irritieren und Fotografieren!

In der Woche vom 2. bis 21. April 2019 fanden wieder bundesweit BVL-Aktionen statt. Im Wortsinne kleine, ausgefallene Aktionen in Städten, Gemeinden, auf Markt- und Spielplätzen, in Parks und anderen Orten sollten positives Aufsehen mit dem BVL-Logo erregen. Hier nun die Ergebnisse der Aktion.

1 Mehrsprachige Buchtipps zum Mitnehmen. Susanne Klinkhamels, Köln-Nippes


2 Das hässliche Entlein. Julia Gerhard, Monheim


3 Literarische Zitate auf dem „Berg der Franken” Staffelberg. Bianca Röber-Suchetzki, Bad Staffelstein



4 Lesen kann die Welt bunter machen. Anja Kuypers, Anrath


5 Bücherfeen. Ulrike Erb-May, BBS Prüm, Fachschule Sozialwesen, Prüm


6 Literomat. Heike Kielsmeier, Schrobenhausen. Aus Schubladen konnten Zitate gezogen werden.

Der Literomat von Heike Kielsmeier – Ein Spaß für Groß und Klein.

Rund um den Welttag des Buches am 23. April starten in ganz Deutschland zahlreiche Projekte, die sich in etwas ungewöhnlicher Weise mit Literatur beschäftigen. In Schrobenhausen sorgte Literaturpädagogin Heike Kielsmeier für zahlreiche, irritierte Blicke. Sie zog mit ihrem selbstgebauten Literomaten durch die Innenstadt und forderte vorbeikommende Menschen auf, ihr ein kleines Lächeln zu schenken. Daraufhin durften diese einmal würfeln und sich ein Zitat aus der passenden Schublade nehmen.

Insgesamt kam die Aktion bei den Schrobenhausenern gut an. Stimmen wie „Das ist wie WhatsApp, nur analog”, oder „So ein schönes Angebot an einem hektischen Tag” konnte Kielsmeier einfangen und dann gleich noch Flyer für das kommende Schrobenhausener Lesefest „Sob liest” verteilen.


Alle Bilder: © 2019 Bundesverband Leseförderung e.V. und bei den Urhebern.

Buchtipp

Buchtipps Archiv

ÜBER 250 BUCHREZENSIONEN DER AJUM IM BUCHTIPPS-ARCHIV!


Tipps (nicht nur) für Jungen

Zweimal jährlich präsentiert boys & books aktuelle TOP-TITEL für die Leseförderung (nicht nur) von Jungen. Die Titel werden von einer Expertenjury aus der aktuellen Produktion des Buchmarktes ausgewählt und sollen, mit dem Schwerpunkt auf die populäre Kinder- und Jugendliteratur, jungen Leser*innen spannende Lektüren bieten und Leselust auf mehr anregen.


Bundesverband Leseförderung e.V. | Rathausstr. 37a | 52072 AachenTelefon: +49 (0)700 / 28 537 361 | Sprechzeiten: Di. 15–17 Uhr, Do. 10–12 Uhr
Ein Anruf aus dem deutschen Festnetz kostet:
Mo – Fr von 9 – 18 Uhr: 6,3 ct/30 Sekunden, übrige Zeit: 6,3 ct/Minute
Email: info@bundesverband-lesefoerderung.de© 2009 - 2019 by Bundesverband Leseförderung e.V.