Bundesverband Leseförderung e.V.
Wir lesen, weil wir die Welt verstehen und gestalten wollen
About us [Info in English]

IN EIGENER SACHE

Jetzt speichern und notieren: Aktuelle BVL Rufnummer

+49 1573 7292774

Jetzt abonnieren:

Vergessen Sie nicht unseren Newsletter zu abonnieren!
Newsletter hier abonnieren

Mitglied im

2900 Freund*innen gefällt das:

70.000 EURO FÜR HERAUSRAGENDE SPRACHBILDUNGS- UND SPRACHFÖRDERPROJEKTE – DRITTE AUSSCHREIBUNG FÜR MEGAFON-PREIS

vom 11. Januar 2023

Dritte Ausschreibung für Megafon – Preis für Sprachbildung und Sprachförderung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen der Joachim Herz Stiftung

Die Hamburger Joachim Herz Stiftung zeichnet die besten Sprachbildungs- und Sprachförderprojekte für Jugendliche und junge Erwachsene aus. Ob Textwerkstatt in der Schule, Berufsvorbereitung per digitalem Escape-Room oder Rap-Battle im Jugendhaus – alle Ansätze und Konzepte sind willkommen. Teilnehmen können gemeinnützige und öffentliche Organisationen aus Deutschland, die mit ihrer Arbeit die Sprachkompetenz von Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 10 und 25 Jahren fördern. Bewerbungen für den Megafon-Preis sind ab sofort und bis zum 2. März 2023 möglich.

Die Joachim Herz Stiftung vergibt den Preis für Sprachbildung und Sprachförderung in zwei Kategorien: „Projekte für Jugendliche im Alter von 10 – 16 Jahren“ und „Projekte für junge Erwachsene im Alter von 17 – 25 Jahren“. Beide Kategorien sind jeweils mit einem Hauptpreis in Höhe von 25.000 Euro sowie einem Förderpreis in Höhe von 10.000 Euro dotiert.

„Rund 20 Prozent aller Jugendlichen können nach dem Schulabschluss nicht sicher schreiben und lesen. Das ist höchst problematisch, denn diese jungen Menschen haben später Probleme in der Ausbildung und im Beruf. Mit unserem Megafon-Preis stärken wir innovative Sprachförderprojekte, die genau an dieser kritischen Stelle ansetzen. Es ist uns ein großes Anliegen, die Sprachbildung Jugendlicher und junger Erwachsener zu fördern, denn ein sicherer Umgang mit Sprache ist wichtig für ein selbstbestimmtes Leben und die Teilhabe an unserer Gesellschaft“, so Nina Lemmens, Programmvorständin der Joachim Herz Stiftung.

Es können sich sowohl schulische als auch außerschulische Projektträger bewerben, die Maßnahmen dürfen aber nicht Teil des regulären Unterrichts sein. Die Projekte sollen auf aktuellen, fachlich anerkannten Erkenntnissen der Sprachdidaktik beruhen. Großen Wert legt die Joachim Herz Stiftung zudem auf eine praxisnahe und wirkungsorientierte Umsetzung, die der Zielgruppe des Projekts unmittelbar zugutekommt.

Eine unabhängige Jury aus Sprach- und Bildungsexpertinnen und -experten wählt im Sommer die Gewinner aus. Die Preisverleihung findet im Herbst in Hamburg statt. Um den fachlichen Austausch in der Sprachbildung und -förderung zu stärken, wird die Preisverleihung von einer Netzwerkveranstaltung begleitet.

Weitere Informationen und die Online-Bewerbung sind unter www.joachim-herz-stiftung.de/megafon zu finden. Die Bewerbung ist bis zum 2. März 2023 möglich.
 
www.joachim-herz-stiftung.de


in Schlagzeilen, Meldungen 2023
Bundesverband Leseförderung e.V. | Rathausstr. 37a | 52072 AachenTelefon: +49 1573 7292774 | Sprechzeiten: Di. 15–17 Uhr, Do. 10–12 UhrEmail: info@bundesverband-lesefoerderung.de© 2009 - 2023 by Bundesverband Leseförderung e.V.