Bundesverband Leseförderung e.V.
Wir lesen, weil wir die Welt verstehen und gestalten wollen

»DANKE« – WAS LANGE WÄHRT, WIRD AM ENDE TATSÄCHLICH IMMER GUT!

vom 04. November 2020

Hin und wieder erreichen den BVL herzliche Nachrichten oder Zusendungen. Den am 27. Oktober 2020 eingegangenen Brief wollen wir gerne an dieser Stelle teilen.

Liebes BVL-Team, liebe Vertreter*innen des Carlsen-Verlages,

am 21. Oktober 2020 ab 11 Uhr war es soweit: Die 4. Klasse von Herrn Schwab der Schule Mendelssohnstraße durfte die Lesung von Irene Margil erleben. Coronabedingt wurde der Termin mehrfach verschoben, nun hat es geklappt. Die Lesung, die die Kinderbücherei Bahrenfeld Büba e.V. vom Carsen Verlag anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des Bundesverbands Leseförderung gewonnen hat, war ein voller Erfolg.

Irene Margil hat das Buch „Fußballprofi: En Talent wird entdeckt“ vorgestellt und die Schülerinnen und Schüler in diesem Rahmen gekonnt in ein Gespräch rund um das Thema Traumberufe verwickelt. Der jugendliche Protagonist in der Geschichte macht aus seinem Hobby seinen Beruf und wird Fußballprofi. Frau Margil ist es gelungen, aufzuzeigen, dass ein so körperbetonter Traumberuf wie Tänzerin, Sänger oder Fußballprofi bedeutet, dass man seinen Fähigkeiten viel früher, schon vor dem Schulabschluss, entwickeln muss und während die schulischen Herausforderungen steigen, parallel geübt und trainiert werden muss.

Die Jungen und Mädchen zeigten sich sehr interessiert und offen. Sie wirkten aktiv mit und zeigten auch ihre eigenen Traumberufe auf, die von Apothekerin über Schwimmlehrerin, Polizist, Youtuber, Ärztin, hin zu Meeresbiologin, Spieleerfinder, Rapper, Kindergärtnerin, Fußballprofi und Elektroniker eine große Bandbreite aufzeigten. Das Feedback an die Autorin war rundum positiv und wir können an dieser Stelle nur noch einmal ganz herzlich „Danke“ sagen für das tolle Angebot und Geschenk.

Herzliche Grüße vom

Verein der Freunde und Förderer Kinderbücherei Bahrenfeld BüBa e.V.

Claudia von Holten

Fotos: © Annika von Holten

in Meldungen 2020, Schlagzeilen
Bundesverband Leseförderung e.V. | Rathausstr. 37a | 52072 AachenTelefon: +49 (0)700 / 28 537 361 | Sprechzeiten: Di. 15–17 Uhr, Do. 10–12 Uhr
Ein Anruf aus dem deutschen Festnetz kostet:
Mo – Fr von 9 – 18 Uhr: 6,3 ct/30 Sekunden, übrige Zeit: 6,3 ct/Minute
Email: info@bundesverband-lesefoerderung.de© 2009 - 2020 by Bundesverband Leseförderung e.V.