Bundesverband Leseförderung e.V.
Wir lesen, weil wir die Welt verstehen und gestalten wollen

DEUTSCHER JUGENDLITERATURPREIS 2020 – DIE SIEGER

vom 21. Oktober 2020

Am 16. Oktober 2020 gab Bundesministerin Dr. Franziska Giffey im Berliner GRIPS Theater die Sieger des Deutschen Jugendliteraturpreises bekannt. Die Veranstaltung wurde im Livestream übertragen. Aus dem In- und Ausland waren die Nominierten zugeschaltet, die erst während der Verleihung erfuhren, wer die diesjährigen Preisträger sind.

  • Bilderbuch: Trilogie Dreieck Quadrat Kreis (NordSüd) von Mac Barnett und Jon Klassen
  • Kinderbuch: Freibad (Peter Hammer) von Will Gmehling
  • Jugendbuch: Wie der Wahnsinn mir die Welt erklärte (Carl Hanser) von Dita Zipfel
  • Sachbuch: A wie Antarktis (Karl Rauch) von David Böhm
  • Buch der Jugendjury: Wer ist Edward Moon? (Mixtvision) Sarah Crossan

Der mit 12.000 Euro dotierte Sonderpreis „Gesamtwerk” ging an die deutsche Autorin Cornelia Funke. Sie hat mit ihren Büchern ein umfangreiches und vor allem vielfältiges Gesamtwerk geschaffen, das eine sehr breite Leserschaft anspricht.

Der Auszeichnung für das Lebenswerk steht der Sonderpreis „Neue Talente” gegenüber. Gewinnerin ist die deutsche Autorin Rieke Patwardhan mit ihrem Kinderroman Forschungsgruppe Erbsensuppe (Knesebeck).

Besuchen Sie hier die ausführliche Webversion

Pressemappe zum Deutschen Jugendliteraturpreis

Siegerflyer

in Meldungen 2020, Schlagzeilen
Bundesverband Leseförderung e.V. | Rathausstr. 37a | 52072 AachenTelefon: +49 (0)700 / 28 537 361 | Sprechzeiten: Di. 15–17 Uhr, Do. 10–12 Uhr
Ein Anruf aus dem deutschen Festnetz kostet:
Mo – Fr von 9 – 18 Uhr: 6,3 ct/30 Sekunden, übrige Zeit: 6,3 ct/Minute
Email: info@bundesverband-lesefoerderung.de© 2009 - 2020 by Bundesverband Leseförderung e.V.