Bundesverband Leseförderung e.V.
Wir lesen, weil wir die Welt verstehen und gestalten wollen
About us [Info in English]
Spenden Sie Leseförderung – so einfach geht's...

Newsletter & MailChimp

Wenn Sie mehr über die Verbandsarbeit, neue wissenschaftliche Erkenntnisse und die Möglichkeiten der Leseförderung erfahren und automatisch informiert werden möchten, können Sie hier unseren
Newsletter abonnieren

In eigener Sache

Das Warterich

Mitglied im

„IN LITERATUR ZU HAUSE” – 2. TAGUNG DES BVL IM JUNI 2018 IN BONN – ANMELDEFRIST VERLÄNGERT BIS 1. JUNI!

vom 11. Mai 2018

2. Tagung des Bundesverbandes Leseförderung mit dem Schwerpunkt „Literaturvermittlung, die berührt”
vom 22.6. bis 24.6.2018 im CJD Bonn Castell

Anmeldezeitraum verlängert bis 1. Juni!

Der Bundesverband Leseförderung e.V. lädt in Kooperation mit jugendstil – kinder- und jugendliteraturzentrum nrw zu seiner zweiten Fachtagung nach Bonn ein.

Mit dem Tagungsthema „In Literatur zu Hause” setzen wir Impulse und Ideen für die kreative Literaturvermittlung in Kindergarten, Schule, außerschulischer Kinder- und Jugendbildung, Buchhandel und Bibliothek.

Darüber hinaus regen wir in den drei Tagen den Austausch und die Vernetzung der in der Leseförderung Tätigen an. Ziel ist es, den Teilnehmer*innen in den verschiedenen Bereichen der Leseförderung und Literaturvermittlung Anregungen zu geben und zum eigenen Umsetzen anzuregen, damit sich Kinder und Jugendliche in Literatur zu Hause fühlen!

© Illustration Fachtagung: Stefanie Harjes


Die Fachtagung „In Literatur zu Hause” ist Baustein zur Weiterbildung Lese- und Literaturpädagogik des Bundesverbandes Leseförderung und wird folgendermaßen anerkannt:

2.2 Künstlerische Ausdrucksformen und kreative Vermittlungsmethoden – 8 UE
2.1 Thematische und ästhetische Buchauswahl – 4 UE
3.1 Planung und Durchführung – 2 UE
2.3 Marktübersicht – 4 UE


Zielgruppe:

Pädagog*innen aller Schulformen, Erzieher*innen, Bibliothekar*innen aus Stadt- und Schulbibliotheken, Lese- und Literaturpädagog*innen, Vorlesepat*innen sowie Lesementor*innen. Und für alle Menschen, die sich für unser Programm interessieren.

Tagungsleitung:

Manuela Hantschel, 1. Vorsitzende im Bundesverband Leseförderung e.V.
Ulrike Erb-May, Vorstandsmitglied der LAG Jugend und Literatur NRW e.V.


Mitwirkende:

Isabel Abedi, Kinder- und Jugendbuchautorin. Sie veröffentlichte zahlreiche Kinder- und Jugendbücher, von denen einige ausgezeichnet und in andere Sprachen übersetzt wurden. „Die längste Nacht“ ist Isabel Abedis fünfter Jugendroman. www.isabel-abedi.de

Andrea Badey, Autorin, Schauspielerin, Kabarettistin und Sängerin. Erster Jugendroman von Badey und Kühn: "Strom auf der Tapete". www.andreabadey.de

Tobias Elsäßer, Journalist, Autor und Musiker. Für seine Kinder- und Jugendromane hat er bereits zahlreiche Preise und Stipendien erhalten. www.tobias-elsaesser.de

Ulrike Erb-May, M.A., Germanistin, Mitglied im Vorstand der LAG Jugend und Literatur NRW e.V. (jugendstil), Lese- und Literaturpädagogin (BVL)

Manuela Hantschel, Dipl. Pädagogin, Lese- und Literaturpädagogin (BVL),
Vorsitzende des Bundesverbandes Leseförderung e.V.

Stefanie Harjes, Illustratorin & Buchkünstlerin. Sie leitet Workshops und Seminare und hält Vorträge vor Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Ihre Arbeiten werden auf internationaler Ebene in Einzel- und Gruppenausstellungen präsentiert.

Julia Neuhaus, Illustratorin  schafft Bilder für Kinderbücher, Trickfilme, Apps und andere Kindermedien. www.julianeuhaus.de

Pina Mirall Weitkamp, Kostümbildnerin und Lese- und Literaturpädagogin bei jugendstil kinder- und jugendliteraturzentrum nrw. www.pinamirall.de

Silke Vry, Archäologin und Kunsthistorikerin. Erfolgreiche Autorin zahlreicher Kinderbücher. www.silkevry.com

Andrea Weitkamp, Theaterwissenschaftlerin, Theater- und Literaturpädagogin, Geschäftsführerin jugendstil – kinder- und jugendliteraturzentrum nrw.


Programm | Anmeldung

Bitte das Anmeldeformular-PDF auf Ihren Rechner herunterladen, ausfüllen (Speichern nicht vergessen!) und als E-Mail-Anhang senden an:

Anmeldezeitraum verlängert bis 1. Juni!
Die Vormerkung des Übernachtungskontingents im CJD Bonn Castell endet allerdings am 27.4.2018.

anja.kuypers@bundesverband-lesefoerderung.de


in Meldungen 2018
Bundesverband Leseförderung e.V. | Rathausstr. 37a | 52072 AachenTelefon: +49 (0)700 / 28 537 361 | Sprechzeiten: Di. 15–17 Uhr, Do. 10–12 Uhr
Ein Anruf aus dem deutschen Festnetz kostet:
Mo – Fr von 9 – 18 Uhr: 6,3 ct/30 Sekunden, übrige Zeit: 6,3 ct/Minute
Email: info@bundesverband-lesefoerderung.de© 2009 - 2018 by Bundesverband Leseförderung e.V.