Bundesverband Leseförderung e.V.
Wir lesen, weil wir die Welt verstehen und gestalten wollen
About us [Info in English]

In eigener Sache

Spenden Sie Leseförderung – so einfach geht's...

NEWSLETTER jetzt abonnieren!

Vergessen Sie nicht unseren Newsletter zu abonnieren! Die nächste Ausgabe erscheint Anfang Mai.
Newsletter abonnieren

10 JAHRE BVL Spezial

Der Bundesverband Leseförderung e.V. feiert in diesem Jahr unter dem Motto „DAS SIND WIR!“ sein zehnjähriges Bestehen.
Pressemitteilung

Mitglied im

1955 Freund*innen gefällt das

JUBILÄUMS-AUFTAKTVERANSTALTUNG IN MÜNCHEN – LESUNG WURDE BVL ZUM 10-JÄHRIGEN JUBILÄUM GESCHENKT

vom 22. Januar 2019
Mehrdad Zaeri (Illustrator, li.), Werner Holzwarth (Autor, mit Sohn Tim)

Mehrdad Zaeri (Illustrator, li.), Werner Holzwarth (Autor, mit Sohn Tim)

Mehrdad Zaeri (Illustrator, li.), Werner Holzwarth (Autor, mit Sohn Tim)

Lesung an der international bilinguale school ibsm

Manuela Hantschel, Vorsitzende des BVL, organisierte die Veranstaltung gemeinsam mit dem Tulipan Verlag und der Lese- und Literaturpädagogin Christine Dietzinger. Die Lesung aus dem gerade erschienenen Bilderbuch "Mein Jimmy" mit dem bekannten Autor Werner Holzwarth ("Vom kleinen Maulwurd, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat") und dem Illustrator Mehrdad Zaeri war ein Geschenk des Tulipan Verlages an den BVL.

Ein herzliches DANKESCHÖN auch an dieser Stelle!

Für 21 Erstklässler der ibsm-school war es ein großer Spaß, die beiden berühmten Büchermacher vorlesend und  zeichnend zu erleben. Nicht nur für die Leseanfänger war die Veranstaltung eine Premiere. Noch nie zuvor traten der Autor, der Illustrator und der Verlag gemeinsam auf.

Werner Holzwarth brachte seinen neunjährigen Sohn Tim mit, der den Impuls zur Geschichte vom betagten Nashorn "Jimmy" und seinem kleinen Freund, dem quirligen Madenhacker "Hacki" auslöste. Eine Geschichte, die die Kinder tief bewegte. Zahlreich beteiligten sie sich mit eigenen Beiträgen am Gespräch mit dem Autoren-Team. Fröhlich und lebensfroh ging es mit Mehrdad Zaeri weiter, der in Wort und Bild eindrucksvoll vom Zeichnen erzählte. Er "kritzelte" für die Kinder mit geschlossenen Augen ein abstraktes Werk und gemeinsam wurde daraus eine zauberhafte Geschichte gesponnen. "Jeder Strich ist wichtig!", so der dringende Appell des Künstlers an sein begeistertes Publikum.

Im Anschluss durften die Kinder selbst aktiv werden. Christine Dietzinger, Lese- und Literaturpädagogin und Fabien Riedel vom Verein Turmgeflüster e.V. aus Fürstenfeldbruck, luden die aufgeweckten Erstklässler direkt in die Geschichte ein. Abschiedsbriefe wuden gemalt und geschrieben, "Hacki" bekam neue Freunde, und alle durften ihrer Fantasie freien Lauf lassen und einen hoffnungsvollen Blick in die Zukunft werfen.

Rhythmisch musikalisch und sehr ausgelassen verabschiedete man sich am Ende mit einem afrikanischen Tanzlied voneinander.

Das erste Kapitel und ein intensives Leseabenteuer als gelungener Einstieg ins Jubiläumsjahr des Bundesverband Leseförderung!

Das Buch "Mein Jimmy" ist im Tulipan Verlag erschienen und kostet 15 Euro.

VIELEN DANK AN ALLE BETEILIGTEN DIESER WUNDERBAREN VERANSTALTUNG!

in AKTUELLES, Schlagzeilen, Meldungen 2019
Bundesverband Leseförderung e.V. | Rathausstr. 37a | 52072 AachenTelefon: +49 (0)700 / 28 537 361 | Sprechzeiten: Di. 15–17 Uhr, Do. 10–12 Uhr
Ein Anruf aus dem deutschen Festnetz kostet:
Mo – Fr von 9 – 18 Uhr: 6,3 ct/30 Sekunden, übrige Zeit: 6,3 ct/Minute
Email: info@bundesverband-lesefoerderung.de© 2009 - 2019 by Bundesverband Leseförderung e.V.