Bundesverband Leseförderung e.V.
Wir lesen, weil wir die Welt verstehen und gestalten wollen

LÜBECK: NORDDEUTSCHER LESEFÖRDERKONGRESS IM FEBRUAR

vom 21. November 2019

Leseförderung ist ein Thema, an dem viele verschiedene Akteur*innen beteiligt sind. Sie arbeiten in Schulen, in Verlagen, Buchhandlungen, Bibliotheken oder Vereinen und verfolgen alle dasselbe Ziel: Kinder und Jugendliche „Für Bücher begeistern“. Deshalb laden die Bücherpiraten gemeinsam mit fast 20 Projektpartnern zu einem branchenübergreifenden Treffen der Leseförder*innen ein.

Vom 20.-22. Februar 2020 findet in Lübeck der 2. Norddeutsche Leseförderkongress statt. Das Programm bietet Einblicke in gelungene Projekte der Leseförderung, weitet den Blick für Leseförderung in anderen Ländern wie den Niederlanden oder Südafrika und öffnet den Raum für Diskussionen über die Zukunft der Leseförderung. Vor allem aber zeigt es eines: Leseförderung ist vielfältig und auch in Zeiten eines geänderten Mediennutzungsverhaltens lassen sich Kinder und Jugendliche noch immer für Bücher begeistern. Viele Projekte tun dies bereits im Kleinen wie auch im Großen und daraus können viele neue Ideen geschöpft werden.

Lassen Sie sich inspirieren, tauschen Sie sich mit anderen Leseförder*innen aus und seien Sie dabei, wenn in Lübeck beim 2. Norddeutschen Leseförderkongress in Lübeck neue Impulse für die Leseförderung gesetzt werden.

Mehr zum Programm und wie Sie sich anmelden können, erfahren Sie unter
www.norddeutscher-lesefoerderkongress.de

in AKTUELLES, Meldungen 2019, Schlagzeilen
Bundesverband Leseförderung e.V. | Rathausstr. 37a | 52072 AachenTelefon: +49 (0)700 / 28 537 361 | Sprechzeiten: Di. 15–17 Uhr, Do. 10–12 Uhr
Ein Anruf aus dem deutschen Festnetz kostet:
Mo – Fr von 9 – 18 Uhr: 6,3 ct/30 Sekunden, übrige Zeit: 6,3 ct/Minute
Email: info@bundesverband-lesefoerderung.de© 2009 - 2019 by Bundesverband Leseförderung e.V.