Bundesverband Leseförderung e.V.
Wir lesen, weil wir die Welt verstehen und gestalten wollen
About us [Info in English]

In eigener Sache

Spenden Sie Leseförderung – so einfach geht's...

NEWSLETTER jetzt abonnieren!

Vergessen Sie nicht unseren Newsletter zu abonnieren! Die nächste Ausgabe erscheint Anfang Mai.
Newsletter abonnieren

10 JAHRE BVL Spezial

Der Bundesverband Leseförderung e.V. feiert in diesem Jahr unter dem Motto „DAS SIND WIR!“ sein zehnjähriges Bestehen.
Pressemitteilung

Mitglied im

1955 Freund*innen gefällt das

„PREISVERDÄCHTIG!« DREI AKJ PRAXISSEMINARE IM JUNI 2019

vom 28. Januar 2019

Praxiskonzepte zu den Büchern des Deutschen Jugendliteraturpreises 2019

Jährlich erscheinen fast 9.000 Kinder- und Jugendbücher auf dem deutschsprachigen Markt. Entsprechend anspruchsvoll ist es, aus dieser Flut an Titeln eine Auswahl zu treffen. Orientierungshilfe bietet die Nominierungsliste für den Deutschen Jugendliteraturpreis.

Diese wird von unabhängigen Expertenjurys zusammengestellt und präsentiert die besten Bilder-, Kinder-, Jugend- und Sachbücher des Vorjahres. Als Staatspreis für Literatur ist der Deutsche Jugendliteraturpreis seit über 60 Jahren ein verlässliches Gütesiegel für hohe literarische Qualität.

Die nominierten Titel bieten eine große Bandbreite an Themen und Gattungen für alle Altersstufen. In den begleitenden „Preisverdächtig!”-Praxisseminaren zeigen erfahrene Literaturvermittlerinnen, wie die Bücher in Kindergarten, Hort, Bibliothek, Schule oder im Buchhandel eingesetzt werden können und wie es gelingen kann, Kinder und Jugendliche auf diese neugierig zu machen.

Die eintägigen Fortbildungsseminare finden statt:

  • Montag 3. Juni 2019 in Siegburg
  • Freitag 7. Juni 2019 in Hannover
  • Dienstag 25. Juni 2019 in München

Auf dem Programm stehen vormittags und nachmittags jeweils drei Workshops zu den Sparten Bilderbuch, Kinderbuch und Jugendbuch, die von den Referentinnen Katja Eder, Bettina Huhn und Bianca Röber-Suchetzki geleitet werden. Sie regen an zum Bilderlesen und Zeichenentschlüsseln und stellen spielerische, szenische sowie bildkünstlerischen Methoden zum Ausprobieren vor. Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, zwei verschiedene Workshops hintereinander zu besuchen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 85,00 Euro (inkl. Verpflegung). Programm und Anmeldung unter www.jugendliteratur.org

Die Tagungen werden vom Arbeitskreis für Jugendliteratur in Kooperation mit dem Borromäusverein, der Fachstelle für Büchereiarbeit im Bistum Limburg, der Fachstelle für Büchereiarbeit im Erzbistum Köln, der Akademie für Leseförderung Niedersachsen und dem Sankt Michaelsbund, Landesverband Bayern veranstaltet und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Das Praxisseminar "Preisverdächtig!" wird in Bayern, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein als Lehrerfortbildung anerkannt und ist anerkannter Baustein zur Weiterbildung Lese- und Literaturpädagogik des Bundesverbandes Leseförderung.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Bettina Neu, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. (089) 45 80 80 87
E-Mail: presse@jugendliteratur.org

Gefördert vom:

Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V.
Steinerstr. 15, Haus B
81369 München
E-Mail info@jugendliteratur.org
Internet www.jugendliteratur.org

in AKTUELLES, Meldungen 2019, Schlagzeilen
Bundesverband Leseförderung e.V. | Rathausstr. 37a | 52072 AachenTelefon: +49 (0)700 / 28 537 361 | Sprechzeiten: Di. 15–17 Uhr, Do. 10–12 Uhr
Ein Anruf aus dem deutschen Festnetz kostet:
Mo – Fr von 9 – 18 Uhr: 6,3 ct/30 Sekunden, übrige Zeit: 6,3 ct/Minute
Email: info@bundesverband-lesefoerderung.de© 2009 - 2019 by Bundesverband Leseförderung e.V.