Bundesverband Leseförderung e.V.
Wir lesen, weil wir die Welt verstehen und gestalten wollen

Buchtipp Archiv

Die königlichen Kaninchen - Flucht aus dem Turm

Autor / Illustrator: Santa Montefiore, Simon Sebag Montefiore, Kate Hindley
Seitenzahl: 155
Erscheinungsjahr / Verlag: Woow Books Hamburg 2018
ISBN: 9783961770083
Preis: 18,00
Genre: Märchen / Fabeln / Sagen
Thema: Mut / Familie / Freundschaft / Geheimagent
Zielgruppe: Büchereigrundstock für Arbeitsbücherei

Kurze Inhaltsangabe

Das kleine tollpatschige Häschen Shylo ist mit einem neuen Abenteuer zurück. Gemeinsam mit den königlichen Kaninchen versucht er eine erneute Verschwörung der Ratzis zu vereiteln. Leider wird er dabei entführt. Zum Glück gibt Shylo so schnell nicht auf.

Rezension oder literaturpädagogischer Praxistipp

Nach seinem letzten großen Abenteuer ist Shylo viel mutiger geworden. Natürlich ist er immer noch klein und hat auch manchmal Angst aber er ist nun Mitglied bei den Königlichen Kaninchen. Er gilt als schlau und tapfer.

Da Shylo den hinterhältigen Plan der bösartigen Ratzis vereiteln konnte, sinnen diese nun auf Rache. Bevor sie ihr nächstes großes Verbrechen in die Tat umsetzten wollen die Ratzis den kleinen Shylo einfangen und einsperren. Zur hämischen Freude der gemeinen Mavis kann Shylo gefangen werden. Nun steht dem geplanten Chaos beim Besuch des amerikanischen Präsidenten nichts mehr im Weg. Oder doch? So leicht gibt sich der schlaue Shylo nicht geschlagen.

Das dunkelrote Hartcover mit der verzierten Silberschrift gibt dem Buch ein sehr edles und königliches Aussehen. Über jedem Kapitelanfang ist eine königliche Krone mit Hasenohren abgebildet. Kleine florale Ornamente rahmen die Schrift ein. Pfotenabdrücke und harmonisch passende Vignetten lockern die Textgliederung auf. Die Kapitel sind angenehm kurz, so dass sie sich perfekt zum Vorlesen vor dem Einschlafen eignen. Jedes Kapitel wird durch eine einseitige farbige Zeichnung illustriert, welche eine Schlüsselszene im Kapitel darstellt. Die Bilder wirken wie eingeklebte Fotos. Sie machen das Buch zu einem visuellen Erlebnis. Koloriert wurden die braunen Zeichnungen mit zarten, gedeckten Farben, welche die Geschichte in stiller Eleganz erstrahlen lassen.

Der Schreibstil ist spannend, dynamisch und unkompliziert. Er lässt sich auch von geübten Erstlesern gut erschließen, wenn sie etwas Unterstützung bei der Aussprache der englischen Namen haben.

Im Verlauf der Geschichte gewinnt das kleine Häschen Shylo weiterhin an emotionaler Stärke. Er ist stolz darauf zeigen zu können, was wirklich in ihm steckt. Spannend, lebendig und sehr unterhaltsam breitet sich die abenteuerliche Geschichte vor dem inneren Auge des Lesers aus.

Das Kinderbuch ist für junge Leser ab acht Jahre sehr zu empfehlen. Als Vorlesegeschichte eignet es sich schon für Kinder ab fünf Jahre.

Illustrationen und Text fügen sich zu einem sehr harmonischen Gesamtkunstwerk, dass immer wieder gern zur Hand genommen wird. Das Buch ist als Gute-Nacht-Lektüre sehr zu empfehlen.

www.ajum.de


Rezensent: AJuM
← zurück zum Archiv
Bundesverband Leseförderung e.V. | Rathausstr. 37a | 52072 AachenTelefon: +49 (0)700 / 28 537 361 | Sprechzeiten: Di. 15–17 Uhr, Do. 10–12 Uhr
Ein Anruf aus dem deutschen Festnetz kostet:
Mo – Fr von 9 – 18 Uhr: 6,3 ct/30 Sekunden, übrige Zeit: 6,3 ct/Minute
Email: info@bundesverband-lesefoerderung.de© 2009 - 2019 by Bundesverband Leseförderung e.V.