Bundesverband Leseförderung e.V.
Wir lesen, weil wir die Welt verstehen und gestalten wollen
About us [Info in English]
Spenden Sie Leseförderung – so einfach geht's...

Newsletter & MailChimp

Wenn Sie mehr über die Verbandsarbeit, neue wissenschaftliche Erkenntnisse und die Möglichkeiten der Leseförderung erfahren und automatisch informiert werden möchten, können Sie hier unseren
Newsletter abonnieren

In eigener Sache

Das Warterich

Mitglied im

Buchtipp Archiv

Kennst du das schon?

Autor / Illustrator: Moni Port
Seitenzahl: 24
Erscheinungsjahr / Verlag: Klett-Kinderbuch Leipzig 2018
ISBN: 9783954701858
Preis: 15,00
Genre: Sachliteratur / Sachbilderbuch
Thema: Sprache / Fremde Kulturen / Bildwörterbuch
Zielgruppe: Büchereigrundstock für Arbeitsbücherei

Kurze Inhaltsangabe

Das großformatige Bildwörterbuch zeigt Gegenstände des Alltags – in vier Sprachen. Bunt und vielfältig, mit witzigen Details...

Rezension oder literaturpädagogischer Praxistipp

Bildwörterbücher gibt es viele. Sie dienen der Repräsentation von Welt und bieten Sprachlernenden vielfältige Anlässe zum Schauen und Benennen, um die Sprachpraxis anzuregen und den Wortschatz zu erweitern. Moni Port legt nun ein großformatiges Exemplar dieser Gattung vor, das auf Doppelseiten im DIN-A2-Format Gegenstände des Alltags zeigt, wie sie jedes Kind vermutlich kennen wird. Die Darstellung erfolgt kontextentbunden auf farbig-monochromem Hintergrund. Die Gegenstände sind vereinfacht und abstrahiert, farbig prägnant und dennoch konkret. Die Zeichnungen sind stark und unstet konturiert, manchmal – gewollt – fast ein wenig unbeholfen wirkend, und doch eindeutig erkennbar, gerade wenn es sich um typische Kinderzimmer-Marken wir Playmobil, Lego oder den allgegenwärtigen Rody (Hüpfpferd) handelt. Dabei sind die Gegenstände auch alltagsnah dargestellt. Die Puppe (Barbie) hat abgeschnittene Haare und ein abgebrochenes Bein (beides ist auch kommentiert), die Malsachen beinhalten auch ein zerknülltes Papier, der Flummi hüpft ein wenig chaotisch quer durch das Bild und der Luftballon hat keine Luft mehr.

Verbalisiert sind die Gegenstände alle nicht nur auf Deutsch, sondern auch in Englisch, Französisch und Arabisch. So kann das Buch auch zu einer Sprachbrücke werden und Anregungen zum mehrsprachigen Lernen bieten. Das vorliegende Bilderbuch überzeugt konzeptionell und ästhetisch in seiner Einfachheit, Alltagsnähe und Unbeschwertheit. Kleinen und größeren Sprachentdeckenden ist es sehr zu empfehlen!

www.ajum.de


Rezensent: AJuM
← zurück zum Archiv
Bundesverband Leseförderung e.V. | Rathausstr. 37a | 52072 AachenTelefon: +49 (0)700 / 28 537 361 | Sprechzeiten: Di. 15–17 Uhr, Do. 10–12 Uhr
Ein Anruf aus dem deutschen Festnetz kostet:
Mo – Fr von 9 – 18 Uhr: 6,3 ct/30 Sekunden, übrige Zeit: 6,3 ct/Minute
Email: info@bundesverband-lesefoerderung.de© 2009 - 2018 by Bundesverband Leseförderung e.V.