Bundesverband Leseförderung e.V.
Wir lesen, weil wir die Welt verstehen und gestalten wollen

Buchtipp Archiv

365 Ideen für draußen

Autor / Illustrator: Jamie Ambrose
Seitenzahl: 192
Erscheinungsjahr / Verlag: Dorling Kindersley München 2015
ISBN: 9783831027033
Preis: 14,95
Genre: Sachbilderbuch
Thema: Abenteuer Natur Bildende Kunst
Zielgruppe: Büchereigrundstock

Kurze Inhaltsangabe

Langeweile? Damit ist jetzt Schluss: Ob im eigenen Garten, im Park um die Ecke oder im Wald – in der Natur gibt es viel Spannendes zu entdecken und zu erleben. Hast du Lust ein Insektenhotel zu bauen, einen Käfer unter die Lupe zu nehmen oder Blumen zu pressen? In diesem Buch findest du so viele Ideen – da ist für jeden Tag des Jahres etwas dabei!

Rezension oder literaturpädagogischer Praxistipp

Das Buch möchte benutzt werden, das heißt, es will mit raus in die Natur genommen und die Ideen in ihm wollen ausprobiert werden. Da ist es nicht schlimm, wenn es schmutzig wird. Wer gern in der Natur ist, findet hier viele Ideen zum Spielen (Limbo tanzen, Hindernisrennen, Kegeln), Basteln (Bilderrahmen mit Blättern, Spinnennetz, Barometer, Windspiel) und Experimentieren (Vulkanausbruch im Garten, Tornado im Wasserglas, Wolke im Glas) für schöne Tage, aber auch für Regenwetter. Außerdem wird allerhand Sachwissen vermittelt: wie man z. B. das Wetter vorhersagen, Baumarten erkennen oder welche Schnäbel Küstenvögel haben. Allerhand leckere Rezepte enthält das Buch wie z. B. selbst gemachte Limonade oder Eiswürfel mit gefrorenen Blumen.

Nicht alle Ideen können von den Kindern allein umgesetzt werden. Manchmal ist die Anwesenheit und Hilfe eines Erwachsenen notwendig. Beim Sammeln von Pflanzen muss überprüft werden, ob sie unter Naturschutz stehen oder giftig sind. Einige Beeren und Pilze sind ebenfalls giftig. Ein Symbol im Buch signalisiert, welche Projekte vorsichtig und ggf. mit Hilfe eines Erwachsenen umgesetzt werden müssen. Die Regeln zum Verhalten in der Natur sind im Buch abgedruckt, könnten jedoch mehr hervorgehoben werden.

Die Projekte sind durchnummeriert, sodass an jedem Tag im Jahr etwas ausprobiert werden könnte. Am Anfang einer eines Projekts sind die benötigten Materialien aufgelistet. Eine kleine Uhr zeigt an, wie lange eine Aktivität dauert. Einige dauern nur 2 Minuten, andere durchaus 2 Stunden. Hilfreich für die Umsetzung sind die Fotos und Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Eine Großaufnahme zeigt, wie die fertige Bastelarbeit aussehen könnte. Daneben gibt es viele interessante Tipps und Sachinformationen zu jedem Projekt. Das Buch ist ansprechend für Jungen und Mädchen.

www.ajum.de


Rezensent: AJuM
← zurück zum Archiv
Bundesverband Leseförderung e.V. | Rathausstr. 37a | 52072 AachenTelefon: +49 (0)700 / 28 537 361 | Sprechzeiten: Di. 15–17 Uhr, Do. 10–12 Uhr
Ein Anruf aus dem deutschen Festnetz kostet:
Mo – Fr von 9 – 18 Uhr: 6,3 ct/30 Sekunden, übrige Zeit: 6,3 ct/Minute
Email: info@bundesverband-lesefoerderung.de© 2009 - 2019 by Bundesverband Leseförderung e.V.