Bundesverband Leseförderung e.V.
Wir lesen, weil wir die Welt verstehen und gestalten wollen

Buchtipp Archiv

Für immer Freunde

Autor / Illustrator: Roald Kaldestad, Bjorn Rune Lie
Seitenzahl: 48
Erscheinungsjahr / Verlag: gestalten, Berlin 2016
ISBN: 9783899557725
Preis: 14,90
Genre: Bilderbuch
Thema: Freundschaft, Angst, Trauer
Zielgruppe: Büchereigrundstock Klassenlesestoff

Kurze Inhaltsangabe

Eine Familie zieht weg, eine Freundschaft zerbricht... Der Junge ist einsam und vermisst das Mädchen und es braucht lange, bis der Schmerz weniger wird. Doch irgendwann beginnt eine neue Zeit...

Rezension oder literaturpädagogischer Praxistipp

„Nie“ und „immer“ sind so Begriffe. Der Junge und das Märchen waren beste Freunde, haben alles miteinander geteilt, haben viel Zeit zusammen verbracht und sich von den anderen nicht ärgern lassen. Doch dann zieht die Familie des Mädchens weg – vermutlich trennen sich die Eltern – und die Freundschaft hinterlässt eine große Leere im Leben des Jungen. Die Sehnsucht bestimmt den Alltag und ist regelrecht körperlich spürbar – und vergegenständlicht im nahezu omnipräsenten Regen, der alles umfängt.

Auch die doppelseitenfüllenden randlosen Bilder nehmen die Stimmung auf. In naturalistischer Darstellung mit jedoch deutlich überzeichneten Köpfen werden die Figuren dargestellt. Gedeckte, dunkle Farben dominieren die Bilder, deren Gegenstände in kühler Perfektion nebeneinander stehen. Manchmal bis ins Schablonenhafte und Künstliche perfektioniert zeigt sich der digitale Stil der Bilder als fotoähnliche Komposition. Dennoch bleiben die Elemente eher additiv verbunden und erzeugen damit ein Gefühl unendlicher Einsamkeit. Unterschiedliche Perspektiven verändern den Blick auf die Geschichte und damit den Deutungshorizont der einzelnen Szenen.

Veränderung ist eine große Herausforderung. Die entstehende Leere richtet den Blick zurück. Nach vorn zu schauen dauert lange – aber irgendwann kommt der Moment, wo ein Anlass entsteht. Diesen Prozess begleitet das Buch. Und am Ende steht die Erkenntnis, dass die Unendlichkeit dann doch irgendwann einen neuen Anfang findet – und das Leben nicht nur weitergeht. Ein Buch, das sich auch an Erwachsene richtet...

www.ajum.de


Rezensent: AJuM
← zurück zum Archiv
Bundesverband Leseförderung e.V. | Rathausstr. 37a | 52072 AachenTelefon: +49 (0)700 / 28 537 361 | Sprechzeiten: Di. 15–17 Uhr, Do. 10–12 Uhr
Ein Anruf aus dem deutschen Festnetz kostet:
Mo – Fr von 9 – 18 Uhr: 6,3 ct/30 Sekunden, übrige Zeit: 6,3 ct/Minute
Email: info@bundesverband-lesefoerderung.de© 2009 - 2019 by Bundesverband Leseförderung e.V.