Bundesverband Leseförderung e.V.
Wir lesen, weil wir die Welt verstehen und gestalten wollen

1.5 Stärkung der Sozialkompetenz: Durchsetzungsvermögen, Konfliktmanagement

AKB - Kolloquium Literaturpädagogik

8 UE

Schwerpunkte: - Präsentation und Auswertung der Praxisprojekte vor einem Fachpublikum, - Profilentwicklung: Schwerpunkte setzen, eigene Fähigkeiten erkennen und benennen, - Beratung: die nächsten Schritte, - Vernetzung: kooperieren und gegenseitig stärken.Für den Abschluss der Qualifizierung „Literaturpädagogik” ist ein Praxisprojekt durchzuführen. Dieses Projekt soll Kompetenzen u.a. in folgenden Bereichen abdecken: - Praxis der Literaturvermittlung, - Analyse und Einschätzung von literarischen Texten, - Konzeption und Planung, - Organisation, - Anleitung und Methodik, - Das Projekt soll dokumentiert und analysiert werden. Der Projektbericht ca. 3 Monate vorher abzugeben.Voraussetzungen: Vorherige Teilnahme an der Fortbildung „Kinder- und Jugendliteratur praktisch“, an dem Grundkurs „Literaturpädagogik“ sowie die Teilnahme an zwei Wahlkursen. Das Abschlusskolloquium kann nur besuchen, wer die vollständige Qualifizierung an der Akademie der Kulturellen Bildung absolviert hat.

Veranstaltungsort:

Akademie der Kulturellen Bildung

Termin(e):

Montag, 26.10.2020

Dozent/in:

Dr. Julia Abel, Simone Eutebach

Anbieter:
Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW
Küppelstein 34
42857 Remscheid
Telefon: 02191/794-211
Webseite: www.kulturellebildung.de
Ansprechpartner: Frau Stauch

← zurück zum Modul
Bundesverband Leseförderung e.V. | Rathausstr. 37a | 52072 AachenTelefon: +49 (0)700 / 28 537 361 | Sprechzeiten: Di. 15–17 Uhr, Do. 10–12 Uhr
Ein Anruf aus dem deutschen Festnetz kostet:
Mo – Fr von 9 – 18 Uhr: 6,3 ct/30 Sekunden, übrige Zeit: 6,3 ct/Minute
Email: info@bundesverband-lesefoerderung.de© 2009 - 2020 by Bundesverband Leseförderung e.V.