Bundesverband Leseförderung e.V.
Wir lesen, weil wir die Welt verstehen und gestalten wollen

5.1 Reflexion der eigenen Lesefähigkeit

LRS - Lesen kann man trainieren

4 UE

Die eigene Lesefähigkeit kann JEDER durch tägliches Training steigern. Schneller Lesen, effektiver den Text erfassen, Lesen ohne das die Augen ermüden, das ist für alle Menschen sinnvoll – nicht nur für Kinder und Jugendliche. Das Seminar möchte Verständnis wecken für diejenigen, die Lesen bisher eher als Last empfinden. Gleichzeitig haben Sie die Möglichkeit Ihr eigenes Lesen besser kennen zu lernen. Neben der Unterscheidung von lustvollem und zweckorientiertem Lesen gehören dazu auch Strategien, damit Sie Ihre indivduelles Lesen verändern können.

Veranstaltungsort:

56068 Koblenz

Termin(e):

Bestandteil der Online-Einführung Start jederzeit möglich

Dozent/in:

Eva Pfitzner

Anbieter:
Eva Pfitzner Leserattenservice GmbH
Amselsteg 2
56332 Dieblich
Telefon: 02607-972400
E-Mail: Eva.Pfitzner@Leserattenservice.de
Webseite: leserattenservice.de

← zurück zum Modul
Bundesverband Leseförderung e.V. | Rathausstr. 37a | 52072 AachenTelefon: +49 (0)700 / 28 537 361 | Sprechzeiten: Di. 15–17 Uhr, Do. 10–12 Uhr
Ein Anruf aus dem deutschen Festnetz kostet:
Mo – Fr von 9 – 18 Uhr: 6,3 ct/30 Sekunden, übrige Zeit: 6,3 ct/Minute
Email: info@bundesverband-lesefoerderung.de© 2009 - 2020 by Bundesverband Leseförderung e.V.