Bundesverband Leseförderung e.V.
Wir lesen, weil wir die Welt verstehen und gestalten wollen

Digitale Angebote

Der BVL und seine Partnerinstitutionen haben in der Vergangenheit mehrfach über digitale Möglichkeiten in der Weiterbildung Lese- und Literaturpädagogik (LLP) nachgedacht und sind letztendlich immer zu dem Schluss gekommen, dass der direkte Kommunikationsaustausch und die Präsenz der Gruppe in Seminaren der Weiterbildung ein Qualitätsmerkmal darstellt und unerlässlich ist. Dennoch und nicht nur wegen den außergewöhnlichen Lernumständen in 2020 hat ein wichtiges, digitales Umdenken stattgefunden.

Verschiedene Institutionen haben bereits Versuche mit digitalen Angeboten gemacht, andere unternehmen derzeit erste Schritte in die Richtung. Die Inhalte mancher Module des Curriculums lassen sich durchaus analog UND digital vermitteln.

Der BVL und seine Partnerinstitutionen bieten Online-Seminare und ähnliche Fernlehrmethoden an, um den Teilnehmer*innen und Interessent*innen der LLP eine weitere Möglichkeit der Kursteilnahme ausgewählter Seminare zu ermöglichen.

Sofern die Institutionen dem BVL digitale Angebote melden, wird die nachfolgende Liste sukzessive ergänzt und regelmäßig überarbeitet.


Akademie für literale und mediale Bildung

Hagelbergerstr. 30, 10965 Berlin
info@projekt-lesen.de

Online-Seminar
Neue und spannende Kinderbücher 2021 – Wie sich der Markt verändert und entwickelt
4 UE
Mittwoch, 27.10.2021, 10:00 Uhr

Kinderbücher spiegeln unsere sich verändernde Gesellschaft wider, alles wird vielfältiger und bunter, in vieler Hinsicht. Es scheint schon unabdingbar zu sein, Kinder jeder Hautfarbe, Familien jeder Art und Behinderungen jeder Art vorzustellen und zu thematisieren. Dieses Jahr gibt es zum Beispiel einige Neuerscheinungen zum Thema Stottern. Ich gebe eine Übersicht über neue Bilderbücher, Kinderbücher, Sachbücher und Jugendbücher. Wir werden zusammen Blicke in Bücher werfen und kurze Leseproben hören. Es gibt so viele tolle, schöne, vielfältige und zum Lesen verführende neue Bücher! Und eine Liste wird es natürlich auch geben.
Dozentin: Sigrid-Heinze Osterwald
Direkt buchbar über das Weiterbildungsinstitut der Freien Universität Berlin

Online-Seminar
Eene meene Muh. Das reimt sich auf Kuh!

4 UE
Freitag, 5.11.2021, 14:30 Uhr

Reime reimen, Rätsel lösen, Gedichte lesen und sich über Zungenbrecher amüsieren. Lyrik in der Leseförderung und als Türöffner zur Welt. Gedichte, Verse und Reime eignen sich hervorragend zur Sprach- und Leseförderung. Sie vermitteln Melodie und Rhythmus einer Sprache, laden zum Nachdenken und Sprechen über sich selbst und die Welt ein. In ihrer Dichte sind sie ideal auch für Kinder, die das Lesen und Hören längerer Texte scheuen. Lernen und erleben Sie, wie Kinder und Jugendliche, aber auch Sie selbst mit lyrischen Texten in einen Dialog treten können. Wie verstehe ICH das Gedicht, was will es MIR erzählen? Was hat es mit MEINEM Leben zu tun? Auch das kreative Vorlesen und Rezitieren von Lyrik ist Bestandteil dieses Seminars. Es geht um das Jonglieren mit Sprache, um das Ausprobieren und das Spiel mit der eigenen Stimme.
Dozentin: Gilda Johne
Direkt buchbar über das Weiterbildungsinstitut der Freien Universität Berlin

Online-Seminar
Spannend vorlesen – Sprechtraining
8 UE
Dienstag, 9. und 16.11.2021, jeweils 9:00-12:00 Uhr

Was machen Profisprecher:innen eigentlich, damit Texte nicht „vorgelesen“, sondern unterhaltsam, witzig, lebendig klingen?? Die Teilnehmer:innen erfahren:
• Wie man die wörtliche Rede von literarischen Figuren sprecherisch gestaltet,
• welche Möglichkeiten es gibt – 40 verschiedene Formen – ein und denselben Text unterschiedlich zu sprechen,
• wie man Texte in Sprechbögen einteilt,
• welche Rolle das Sprechtempo spielt – und ob man wirklich langsam sprechen muss,
• welche Atemformen es gibt und wie die perfekte Sprechatmung funktioniert,
• wodurch Atemprobleme beim Sprechen (freies Sprechen und Vorlesen) entstehen können – und wie man diese vermeidet,
• sprechtechnische Tipps: Was ist beim Lautsprechen zu beachten? Wie kann man den Stimmklang beeinflussen? Was man mit unterschiedlichen Textformen so machen kann…
Dozentin: Tina Kemnitz
Direkt buchbar über das Weiterbildungsinstitut der Freien Universität Berlin

Online-Seminar
Gemeinsam lesen, gemeinsam philosophieren

4 UE
Freitag, 26.11.2021, 15:00 Uhr
Die Themen der Philosophie sind vielfältig: Freundschaft und Glück, Angst oder Mut, Leben und Tod – die Philosophie dreht sich um Themen, die uns alle betreffen und über die Kinder schon früh nachdenken. In diesem Seminar wollen wir die Möglichkeiten dafür erkunden, wie wir philosophische Themen in der Kinderliteratur entdecken und mit Kindern auf freudige Weise erforschen können. Ausgehend von aktuellen Publikationen und konkreten Beispielen gibt das Seminar Praxisimpulse und ermutigt dazu, Fragen von Kindern aufzugreifen und anhand von ausgewählten Methoden zu vertiefen.
Dozentin: Eva Stollreiter
Direkt buchbar über das Weiterbildungsinstitut der Freien Universität Berlin

Online-Seminar
Selbstbestimmt lesen – Durch spielerische Übungen einen Zugang zur Literatur finden
3 UE
Freitag, 10.12.2021, 16:00 Uhr
Welche Art von Literatur wir mögen ist sehr persönlich und die individuellen Lesevorlieben herauszufinden ist ein Prozess. Fehlt es jedoch an Leseerfahrung, kann dies den Zugang zur Literatur erschweren. Damit auch unerfahrenere Leser:innen herausfinden können, was es für spannende und mitreißende Literatur gibt, hilft es, wenn erfahrene Leser:innen diesen Prozess begleiten, einen Zugang zur Welt der Geschichten schaffen und Raum geben, dass individuelle Lesevorlieben entdeckt werden können. In diesem Seminar werden spielerische Möglichkeiten aufgezeigt, wie Kinder und Jugendliche an Literatur herangeführt werden und für sich persönlich erfahren können, welche Arten von Geschichten / Schreibstilen / Büchern sie mögen. Das Seminar lädt dazu ein, Methoden, Spiele und Übungen praktisch auszuprobieren und bietet zudem Raum, sich über unterschiedliche Erfahrungen auszutauschen und gegenseitig Tipps zu geben.
Dozentin: Laura Cadio
Direkt buchbar über das Weiterbildungsinstitut der Freien Universität Berlin

Die Angebote der Akademie sind im Curriculum hinterlegt unter dem Kürzel ALMB


Akademie für Leseförderung Niedersachsen

Keine Einträge


Goldmund Erzählakademie

Online-Storytelling-Seminar
Freies, mündliches Erzählen in 12 Modulen von Zuhause aus lernen
mit persönlicher Betreuung durch erfahrene Trainerinnen per Video-Anruf oder Telefon
Start jederzeit möglich
Kosten: 225,- € inkl. Begleitbuch und Coaching

Infos und Anmeldung bei der Goldmund Erzählakademie


Online-Seminar
Diversität im Bilderbuch
29.10.2021, 9 bis 12 Uhr und 17 bis 20 Uhr
Einführung in die Thematik „Diversität“ für den Kindergartenbereich. Analyse, Vermittlung und Rezension von aktuellen Bilderbüchern, in denen diverse Darstellung selbstverständlich ist.
„Diversität“ ist aktuell das Stichwort, „Vielfalt der Gesellschaft“ beschreibt den Inhalt schon seit längerem. In der letzten Zeit, besonders 2020/21, sind viele Bilderbücher erschienen, die das wiedergeben, was kleine Kinder sehen: Die Welt ist bunt, die Menschen haben unterschiedliche Hautfarben, die Familien unterschiedliche Strukturen… Analyse, Bewertung und Rezension beantworten uns die Frage, wodurch die Welt in aktuellen Bilderbüchern so spannend und selbstverständlich (?) divers gestaltet ist!
Referentin: Ulrike Erb-May, Lese- und Literaturpädagogin (BvL)
Kosten: 70.- €, Schüler:innen und Studierende zahlen bei entsprechendem Nachweis die Hälfte.
8 UE Fachbereich Kinder- und Jugendliteratur, M 5: Literaturwissenschaftliche Grundlagen
oder
4 UE Fachbereich Kinder- und Jugendliteratur, M 5: Literaturwissenschaftliche Grundlagen und
4 UE Fachbereich Kinder- und Jugendliteratur, M 3: Marktübersicht

Online-Seminar
Methoden der Leseförderung
8.11.2021, 16 bis 19 Uhr und 8.12.2021, 16 bis 19 Uhr
Mit einem Überblick über die Leselernstrategien beginnt das zweigeteilte Weiterbildungsseminar Methoden der Leseförderung. Der Leseprozess verläuft über mehrere Ebenen. Von der Buchstabenebene, über Wort und Satzebene zum Textverständnis. Die Anwendung diverser Lesestrategien unterstützt und festigt das Leseverstehen maßgeblich.
Welche Strategien für welche Ebene sinnvoll und förderlich sind und welche Erstlese- und Kinderliteratur die Leseprozesse unterstützen, wird an Beispielen vorgestellt. Dabei werden vor allem die Strategien erprobt, die zum Partizipieren „schwacher Leser“ anregen. Die TeilnehmerInnen erhalten dabei auch einen zielgruppenorientierten Überblick zur erzählenden Kinderliteratur. Für die Zeit zwischen dem ersten und zweiten Termin wird eine Lektüre aufgegeben.
Referentin: Manuela Hantschel, Lese- und Literaturpädagogin (BvL)
Kosten: 70.- €, Schüler:innen und Studierende zahlen bei entsprechendem Nachweis die Hälfte.
8 UE Fachbereich Literacy und Lesedidaktik, M 4: Methoden der Leseförderung
oder
4 UE Fachbereich Literacy und Lesedidaktik, M 4: Methoden der Leseförderung und 4 UE Fachbereich Literacy und Lesedidaktik, M 2: Meilensteine der Sprachentwicklung und des Schriftspracherwerbs

Online-Seminar
Institutionen der KJL
3.12.2021, 16 – 19 Uhr
Im Seminar erhalten die Teilnehmer:innen einen Überblick über unterschiedliche, aktuelle Institutionen der Literaturvermittlung und Literaturpädagogik. Der Einblick soll nicht nur theoretisch geschehen, sondern – soweit das digital möglich ist – anschaulich gemacht werden. Wer eine Institution in der eigenen Umgebung kennt (Bücherei, Schule mit literaturpädagogischem Konzept, Verein….), schicke mir bitte bis zum 25. November 21 ein Foto und eine kleine Erklärung dazu.
Referentin: Ulrike Erb-May, Lese- und Literaturpädagogin (BvL)
Kosten: 35.- €, Schüler:innen und Studierende zahlen bei entsprechendem Nachweis die Hälfte.
4 UE Fachbereich Planung, Organisation, PR und Management, M2: Institutionen der KJL
Präsenz-Seminar: Lust machen aufs Kinderbuch!
Ort: Zentralbücherei Prüm, Konvikt – Haus der Kultur, Kalvarienbergstraße 1, 54595 Prüm

Die Seminare finden bei einer Mindestteilnehmerzahl von acht Personen statt. Anmeldungen sind bis jeweils sieben Tage vor dem Seminartermin möglich.

Für Fragen wenden Sie sich bitte an:
ulrike.erb-may@jugendstil-nrw.de

Herbstseminare PDF




Bundesverband Leseförderung e.V. | Rathausstr. 37a | 52072 AachenTelefon: +49 1573 7292774 | Sprechzeiten: Di. 15–17 Uhr, Do. 10–12 UhrEmail: info@bundesverband-lesefoerderung.de© 2009 - 2021 by Bundesverband Leseförderung e.V.