Bundesverband Leseförderung e.V.
Wir lesen, weil wir die Welt verstehen und gestalten wollen
About us [Info in English]
Spenden Sie Leseförderung – so einfach geht's...

10 JAHRE BVL Spezial

Der Bundesverband Leseförderung e.V. feiert in diesem Jahr unter dem Motto „DAS SIND WIR!“ sein zehnjähriges Bestehen.
Pressemitteilung

Newsletter & MailChimp

Wenn Sie mehr über die Verbandsarbeit, neue wissenschaftliche Erkenntnisse und die Möglichkeiten der Leseförderung erfahren und automatisch informiert werden möchten, können Sie hier unseren
Newsletter abonnieren

Das Warterich

Mitglied im

Offene Stellen

Sofern offzielle Anfragen zur Besetzung von befristeten oder unbefristeten Arbeitsaufträgen beim Verband eingehen, werden diese hier eingestellt.


Mitarbeiter (w/m/d) für die Programmarbeit

Die Stiftung Internationale Jugendbibliothek sucht zum 1.3.2019 

Mitarbeiter (w/m/d) für die Programmarbeit (in Teilzeit mit 75 v.H.)

Stellenausschreibung


Veranstaltungen zur Leipziger Buchmesse – Leipzig liest 2019

Für die Leipziger Buchmesse werden Referent*innen zu folgenden drei Veranstaltungen gesucht:

1. Veranstaltung am 21. März 2019 von 10 bis 11 Uhr

--> Entdeckungsreise in die Welt des Kamishibai

Die Fortbildung ist eine Entdeckungsreise in die Welt des japanischen Papiertheaters und zeigt vor allem das Potential, die literarische Vielfalt der Bildkarten als auch Vermittlungsideen für Literacy und Leseförderung. Der/Die Referent*in stellt aktuelle Materialien vor, gibt praktische Tipps zur Durchführung und zeigt, wie mit einfachen Begleitaktionen das Kamishibai zum intensiven Ereignis werden kann. Zur Förderung von Kreativität, Sprach- und Erzählkompetenz.

2. Veranstaltung am 21. März 2019 von 12.30 bis 13.30 Uhr

--> Neue Ideen mit dem Klassiker „Die kleine Raupe Nimmersatt” – Kreative Literaturkonzepte für Kinder von drei bis fünf Jahren

Die Fortbildung vermittelt mit dem Klassiker "Die kleine Raupe Nimmersatt" eine frühe, betont lustvolle Begegnung mit Literatur und bietet vielfach Anlass zu angeregter Kommunikation und literarischen Anschlusserlebnissen. Kreative Umsetzungsmöglichkeiten werden vorgestellt und untereinander ausgetauscht, um mit der kleinen Raupe Nimmersatt Kinder für (Bilder-) Bücher zu begeistern.

3. Veranstaltung am 22. März von 11 bis 12 Uhr

--> Visual Literacy. Moritz Bücher in Aktion

Bilderbücher sind die perfekten Entwicklungshelfer! Die Fortbildung stellt an ausgewählten Bilderbüchern Möglichkeiten der interaktiven Bilderbuchbetrachtung vor und zeigt das Potential für die Sprech- und Sprachentwicklung. Es werden Vermittlungsmethoden vorgestellt, mit denen die Bilderbuchbetrachtung intensiv gestaltet und an die Lebenswelt der Kinder angebunden werden kann.

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte mit einem kurzen Konzept und Infos zu Ihrer Person bis zum 14. Dezember 2018.

Bewerbungen an:
manuela.hantschel@bundesverband-lesefoerderung.de

Telefonische Infos unter: 0241-93678261


Bibliothekar*in / Medienpädagog*in in Baden-Württemberg

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt wird ein

Bibliothekar/Medienpädagoge (m/w/d)

für die Stadtbücherei Eislingen/Fils (Kreisstadt, ca. 21.ooo Einwohner), Großraum Stuttgart, gesucht.

Der Zuständigkeitsbereich umfasst:

  • das Lektorat für den Kinder- und Jugendbuchbereich
  • die Unterstützung der Büchereileitung beim Aufbau und der Weiterentwicklung des bibliothekspädagogischen Angebotes in enger Zusammenarbeit mit den lokalen Bildungs- und Betreuungseinrichtungen
  • die Konzeption von Veranstaltungen zur Förderung und Vermittlung von Lese-, Medien-, Informations- und Recherchekompetenz
  • die Organisation und Durchführung von Führungen
  • die Mitarbeit bei der Veranstaltungs- und Öffentlichkeitsarbeit sowie die Planung und Durchführung von Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche
  • die Auskunft und Beratung einschließlich der Fernleihe

Bei Interesse bitte Kontaktaufnahme mit Frau Gunzenhauser (Tel. 07161-804274) – Leitung Stadtbücherei –


Mitarbeiter*in für das Amt der/des Schatzmeister*in

Wir suchen eine/n Nachfolger*in für den ehrenamtlichen Posten des/der Schatzmeister*in unseres Verbandes.

Die Stelle ist ab sofort vakant.

Die neue Schatzmeisterin / Der neue Schatzmeister wird sorgfältig in das Amt eingeführt und kann auch nach der Amtsübernahme mit der Beratung und Unterstützung durch die Vorgängerin rechnen.

Einzelne Aufgabenbereiche können an weitere Personen delegiert werden, um den Arbeitsumfang für die Schatzmeisterin / den Schatzmeister zu minimieren

Bei Interesse melden Sie sich bitte mit einer Kurzvorstellung an info@bundesverband-lesefoerderung.de


Bundesverband Leseförderung e.V. | Rathausstr. 37a | 52072 AachenTelefon: +49 (0)700 / 28 537 361 | Sprechzeiten: Di. 15–17 Uhr, Do. 10–12 Uhr
Ein Anruf aus dem deutschen Festnetz kostet:
Mo – Fr von 9 – 18 Uhr: 6,3 ct/30 Sekunden, übrige Zeit: 6,3 ct/Minute
Email: info@bundesverband-lesefoerderung.de© 2009 - 2019 by Bundesverband Leseförderung e.V.