Bundesverband Leseförderung e.V.
Wir lesen, weil wir die Welt verstehen und gestalten wollen

IN ZEITEN VON  C O R O N A ...

vom 06. April 2020

Es wird eine Zeit nach der Corona-Krise geben und unsere Arbeit in der Leseförderung wird dann dringend gebraucht.

Digitales Lernen stößt im Hausunterricht an seine Grenzen, wenn die Lesekompetenz nicht ausreicht und Familien die benötigte technische Ausstattung nicht zur Verfügung steht. So geraten die sozial eh schon benachteiligten Kinder noch mehr ins Hintertreffen.Bis es soweit ist, nutzen die meisten von uns in bisher unbekanntem Ausmaß die Social Media Kanäle.

Unsere Partnerinstitutionen, Verlage und viele unserer Mitglieder bieten einfallsreiche Zugänge zur Kinder- und Jugendliteratur an. Lassen Sie sich inspirieren von der kreativen Vielfalt der medialen Literaturvermittlung.

Die Absage der diesjährigen Leipziger Buchmesse hat auch uns schwer getroffen. Erwartungen, Hoffnungen, Planungen alles passé. Aber wir trotzen dem Verdruss mit der Vorfreude auf unsere 3. BVL-Fachtagung „Lesenslänglich“ vom 3. – 5. Juli in Wiesbaden! Mit großem Optimismus und der Sehnsucht nach gemeinsamem Austausch blicken wir auf die Juli-Tagung. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie hier.

Anmeldungen zur Tagung nehmen wir gerne entgegen. Wichtig für Sie: sollten wir die Tagung wider Erwarten nicht durchführen dürfen, erstatten wir die Teilnahmegebühr in vollem Umfang.

Folgendes betrifft die Teilnehmenden der Weiterbildung Lese- und Literaturpädagogik:

Bis Ende 2020 werden noch zwei Kolloquien im Rahmen der Weiterbildung Lese- und Literaturpädagogik stattfinden. Die vorgemerkten TeilnehmerInnen wurden bereits informiert, dass ALLE – losgelöst von der bislang absolvierten UE-Anzahl (Praxis und Theorie) – an den Kolloquien teilnehmen können.

Schwierige Zeiten bedürfen individueller Maßnahmen. Bitte sprechen Sie mit uns. Wir finden eine Lösung!

Die Vorgehensweisen zur Beantragung von Corona-Soforthilfen für Kleinstunternehmen und Selbstständige variieren landesweit.

  • Lesen Sie hier Details zu Maßnahmen des Bundeskabinetts nach.
  • Versicherte in der KSK können sich hier erkundigen.
  • Bitte beachten Sie stets die aktuellen Meldungen und Beschlüsse seitens des Bundes und der Länder.

Wir wünschen Ihnen und uns beste Gesundheit und Durchhaltevermögen zur Bewältigung dieser Ausnahmesituation.

Bleiben Sie frohgemut!

Ihr BVL-Vorstand

Manuela Hantschel
1. Vorsitzende

in Schlagzeilen, Meldungen 2020
Bundesverband Leseförderung e.V. | Rathausstr. 37a | 52072 AachenTelefon: +49 (0)700 / 28 537 361 | Sprechzeiten: Di. 15–17 Uhr, Do. 10–12 Uhr
Ein Anruf aus dem deutschen Festnetz kostet:
Mo – Fr von 9 – 18 Uhr: 6,3 ct/30 Sekunden, übrige Zeit: 6,3 ct/Minute
Email: info@bundesverband-lesefoerderung.de© 2009 - 2020 by Bundesverband Leseförderung e.V.