Bundesverband Leseförderung e.V.
Wir lesen, weil wir die Welt verstehen und gestalten wollen

LEXIKON KINDER- UND JUGENDLITERATUR – JETZT NEU ALS ONLINE LEXIKON!

vom 29. Oktober 2020

Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur in Volkach startet im Oktober 2020 eine neue Online-Veröffentlichung: Kinder- und Jugendliteratur – Das Online-Lexikon.

Das Loseblatt-Lexikon Kinder- und Jugendliteratur, das seit 1995 im Auftrag der Akademie herausgegeben wurde, hat Ende 2017 trotz seines großen Erfolgs sein Erscheinen eingestellt. Auf rund 12.000 Seiten waren insgesamt etwa 650 Artikel als Lose-BlattSammlung erschienen. Die Fortführung des bisherigen Formats erschien für eine Online-Veröffentlichung ungeeignet.

Dennoch hat die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur in Volkach die Notwendigkeit der Fortsetzung eines Lexikons für den kinder- und jugendliterarischen Buch- und Medienmarkt immer betont und wagt jetzt mit Kinder- und Jugendliteratur – Das Online-Lexikon einen digitalen Neuanfang auf www.akademie-kjl.de. Möglich wird dies durch die großzügige Unterstützung des Bezirks Unterfranken, in dem auch die Akademie beheimatet ist.

Ein Neuanfang wird es deshalb sein, weil es sich – abgesehen von der medialen Form – um ein neues Lexikon mit einer eigenen Konzeption handelt.

Die Beiträge werden auf neuestem Forschungsstand Informationen liefern über Leben, Werk und Rezeption, teilweise mit didaktischen Hinweisen; für weitere Recherchen werden die Benutzer:innen auf Links zurückgreifen können. Die Herausgeber:innen sind Mitglieder des Präsidiums und der Akademie (Martin Anker M. A., Prof. Dr. Dr. Kurt Franz, Prof. Dr. Gabriele von Glasenapp, Dr. Jana Mikota und Dr. Claudia Maria Pecher).

Vorschläge für Beiträge sind willkommen. Wer gerne Artikel zu einzelnen Autor:innen, Illustrator:innen und Institutionen beitragen möchte, kann sich per E-Mail an lexikon@akademie-kjl.de bei der Geschäftsstelle der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur melden.

Weitere Informationen zum neuen Lexikon und seiner inhaltlichen Ausrichtung finden Sie in der Pressemitteilung.

Foto: iStock.com/busracavus

in Meldungen 2020, Schlagzeilen
Bundesverband Leseförderung e.V. | Rathausstr. 37a | 52072 AachenTelefon: +49 (0)700 / 28 537 361 | Sprechzeiten: Di. 15–17 Uhr, Do. 10–12 Uhr
Ein Anruf aus dem deutschen Festnetz kostet:
Mo – Fr von 9 – 18 Uhr: 6,3 ct/30 Sekunden, übrige Zeit: 6,3 ct/Minute
Email: info@bundesverband-lesefoerderung.de© 2009 - 2020 by Bundesverband Leseförderung e.V.