Bundesverband Leseförderung e.V.
Wir lesen, weil wir die Welt verstehen und gestalten wollen

PREISVERDÄCHTIG – PRAXISSEMINAR

vom 11. Januar 2017

Der Deutsche Jugendliteraturpreis prämiert jährlich herausragende Werke der Kinder- und Jugendliteratur. Als Staatspreis für Literatur ist er seit über 60 Jahren ein verlässliches Gütesiegel für hohe literarische Qualität, aber auch Orientierungshilfe auf dem unüberschaubaren Kinder- und Jugendbuchmarkt. Die nominierten Titel bieten eine große Bandbreite an Themen und Gattungen für alle Altersstufen.

In eintägigen Praxisseminaren unter dem Titel „Preisverdächtig!“ können Erzieher, Lehrer, Bibliothekare, Literaturpädagogen und Buchhändler kreative Vermittlungsmethoden zu den nominierten Büchern des Deutschen Jugendliteraturpreises 2017 für ihren Berufsalltag kennen lernen und erproben.

Das Praxisseminar „Preisverdächtig!“ ist anerkannter Baustein zur
Weiterbildung Lese- und Literaturpädagogik des Bundesverband Leseförderung.
Details können hier nachgelesen werden:
http://www.jugendliteratur.org/veranstaltung-255-praxisseminare_preisverd.html

in AKTUELLES, Meldungen 2017, Schlagzeilen
Bundesverband Leseförderung e.V. | Karlstraße 32 | 74321 Bietigheim-BissingenTelefon: +49 (0)700 / 28 537 361 | Sprechzeiten: Di. 15–17 Uhr, Do. 10–12 Uhr
Ein Anruf aus dem deutschen Festnetz kostet:
Mo – Fr von 9 – 18 Uhr: 6,3 ct/30 Sekunden, übrige Zeit: 6,3 ct/Minute
Email: info@bundesverband-lesefoerderung.de© 2009 - 2017 by Bundesverband Leseförderung e.V.